Teilen

max reger am klavierNur wenige Komponisten seiner Zeit können so weit gesagt werden, dass die Musikgeschichte ohne sie anders gewesen wäre. Max Regers Werk an der Schnittstelle von Tradition und Moderne überrascht durch seine Dauer und fasziniert durch seine Individualität, ob Kammermusik, Orchester oder Orgel.

Ein anspruchsvoller Dirigent, renommierter Organist und talentierter Dirigent: Max Reger hat sowohl in Mitteldeutschland als auch als Interpret Maßstäbe gesetzt, sowohl als Hofkapellmeister an der Meininger Hofkapelle als auch als Hochschulmusikdirektor in Leipzig. Das zeigen die Zeugenaussagen der Zeitzeugen und die Partituren des empfangenen Dirigenten.

Direkt – als Professor für Komposition und Komposition am Leipziger Konservatorium – und indirekt hat Max Regers Einfluss Generationen von Komponisten in ihrem Verständnis von Komposition und ihren Klangvorstellungen beeinflusst. Berühmte Studenten haben ihre Erfahrungen weit über die Stadt, die Region und sogar das Land hinaus eingebracht.

Max Reger bezeichnet sich selbst als „Stückarbeiter“. Max Reger schien keine Grenzen in der Arbeitsbelastung zu kennen, die er sich selbst auferlegte, aber auch als Mann der Freude. Seine Biographie spiegelt viele Facetten einer kantigen Persönlichkeit wider. Es ist kein Zufall, dass es nur wenige Komponisten gibt, denen ein ebenso reicher Schatz an Karikaturen und Anekdoten weitergegeben wurde.