Lipsia Quartett

Esther Agusti Marabosch  1. Violine
Angel Oter Astillero 
 2. Violine
Gonzalo Martin Rodrigue 
 Bratsche
Timothy Hopkins 
– Violoncello

Das Lipsia Quartett wurde 2014 in Leipzig gegründet. Die jungen Musiker, die aus Spanien und Deutschland kommen, studieren an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig in den Klassen der Professoren Aitzol Iturriagagoitia, Tatjana Masurenko und Peter Bruns sowie als Streichquartett-Ensemble bei Prof. Frank Reinecke. Gemeinsame Leidenschaft für die Kammermusik und Ernsthaftigkeit in der musikalischen Arbeit haben sie bereits in sehr kurzer Zeit zu einem erfolgreichen Streichquartett geformt. Sie sind 1. Preisträger des Ensemblewettbewerbs 2015 an ihrer Ausbildungsstätte in Leipzig. Neben Konzerten in Porto zum HARMOSKammermusikfestival waren sie 2015 in Leipzig zu den Mendelssohn-Festtagen zu hören.  

 

zurück